Esoterium

a new earth is born

Lauren C.Gorgo ~ 08.Februar 2011

Hinterlasse einen Kommentar

Dienstag, 8. Februar 2011

Lauren C. Gorgo, Think with Your Heart.net:
http://consciousco-creationalcoaching.blogspot.com/

Übersetzung:  aurianne

Das Getriebe ölen 

Die kraftvolle Tagundnachtgleiche-Energie beginnt sanft den Planeten (und unsere Lichtkörper) mit der Frequenz der Veränderung zu umspülen und wir beginnen nun die ersten Anzeichen der Wiedergeburt wahrzunehmen, wie auch der Frühling (in der nördlichen Hemisphäre) sich nähert.

Die Sonne fühlt sich auffallend anders an und fängt nun langsam an unsere Sehnsüchte wiederzubeleben, um die lang genährten Aspekte unserer Selbste zu manifestieren. Wir fangen nun an die ersten Anzeichen unserer neuen Leben zu spüren, und zu sehen, von denen wir schon so lang wussten, dass sie kommen würden.

Im Nordosten sind wir noch immer umgeben von unzumutbaren Haufen an Schnee, die uns daran erinnern, der Winter ist noch unerschütterlich unsere Realität, noch, die leidenschaftliche Lebenskraft in uns fängt an aufzusteigen, während die Reste unseres mentalen Chaos und emotionalen Gepäcks abfallen, um den Weg frei zu machen für unsere leuchtenden neuen Selbste, die nun danach heischen endlich aus diesen einschränkenden Kokons heraus platzen zu dürfen.

Ja, die neue Welt ist hier, und obwohl einige von uns hochdrehen und in den Startlöchern sitzen um unser neues „Heim“ zu erkunden, doch müssen wir in Etappen eintreten und darin umherreisen. Das erste, was nun nötig ist, ist unser altes, eingerostete Getriebe (sprich: Gelenke) zu ölen, um uns zu befähigen, uns voran zu bewegen nach so vielen Jahren des bewegungsarmen Lebens in der Stille.

Aus den Angeln gehoben

Seit meinem letzten Energie update…was erst eine Woche her ist!…und der Anerkennung des letzten Wassermond Neumondes, haben wir einige tiefgreifende Transformationen unternommen, die erst jetzt in unser Bewusstsein auftauchen. Die Zeit beschleunigt sich deutlich und als Ergebnis sind wir nun in der Lage, mehr davon zu verstehen, wie diese neue Welt sein wird und wie man in ihr agieren kann. Wir sind nun erkennbar imstande, uns aus diesen Ketten zu befreien, die uns an unsere überholten Existenzen binden und dies beschenkt viele von uns mit neuen Perspektiven, die nötig sind, uns selbst von unseren Begrenzungen ein für alle Mal zu befreien.

Wir haben anspruchsvoll unsere Macht als bewusste Co-Schöpfer für unsere menschliches Schicksal zurück gefordert, um uns auf die nächste Phase des planetaren Aufstiegs vorzubereiten, und das ruft einige sehr tiefe Wunden und Blockaden wach, denen wir neuerdings entgegenzutreten haben. Glücklicherweise können wir uns durch diesen Glibber in warp Geschwindigkeit bewegen, können nun in Stunden aufarbeiten, was uns sonst Wochen oder gar Monate gekostet hat beim Überwinden. Furcht vor unseren Fähigkeit, Kraft und erfahrenen Meisterschaft treten nun hervor, da wir uns immer tiefer ins Unbekannte erden, doch zwischen all den schwindenden Illusionen der Verunsicherung liegt ein Gefühl der Sicherheit in unsere nächsten Schritte…selbst wenn uns nicht klar ist, wie diese Schritte sein werden.

Ihr könnt diese Veränderungen in den kleinen Dingen bemerken, wie zum Beispiel, eure Reaktionen auf die Dinge, die euch sonst störten, könnten sich ändern oder sich gar auflösen, da wir nun beginnen das Leben ganzheitlicher zu sehen. Weil wir nun unsere Welt mit dem nun möglichen erweiterten Blick wahrnehmen, werden wir gleichzeitig dazu angetrieben aus unseren Löchern in 3D herauszukommen und hinein in neue und unerwartete Möglichkeiten, die mit unserer neuen Art zu Denken und zu Sein abgestimmt sind…und das ist grade mal der Anfang.

Ein weitere Aspekt, der uns aus den restlichen Fesseln des Karmas herauslöst, sind die uns nun erreichenden Vollendungen. Dieser Monat, und bis zum Frühlingsanfang, finden viele Vollendungen nun ihren Abschluss und/oder lösen sich komplett auf…Beziehungen, Partnerschaften, Karrieren, Geschäfte, Umzüge, langanhaltende Gesundheitsbelange, Rechts/ Geldangelegenheiten, etc…. Wir werden auch das physische Dahinscheiden von geliebten Menschen erleben…in unseren eigenen Leben, und natürlich auch in den Massen. Die Frühlingstagundnachtgleicheperiode ist eine sehr kraftvolle Zeit des Wandels und wie immer, wird es welche geben, die sich für diese Ausgangswege entscheiden, um ihre Reise wo anders fortzusetzen.

In den meisten Fällen werden die Vollendungen in unseren Leben relativ offensichtlich sein und für viele sind dies die physischen Beendigungen, an deren Beseitigung wir seit 2010 gearbeitet haben, und in einigen Fällen, schon seit vielen Jahren. Alles, was bisher unser Potential blockierte oder uns wie ein Energieleck diente, wird entfernt und/ oder ersetzt durch ein höher schwingende Übereinstimmung in diesem Jahr, und vor allem in den nächsten 6-8 Wochen.

In meinem eigenen Leben kann ich das in der Beendigung meines nun seit 18 Monaten dauerndem Insolvenzverfahren erkennen, von dem mein Anwalt meinte, dass es höchstens 3-6 Monate bis zum Abschluss dauern wird…und ist das Ergebnis von so vielem unerwarteten Wundern, von denen ich kaum dachte, dass sie möglich wären. Der Weg begann bei einer Zwangsvollstreckung und ich sah mein Haus schon bei einer öffentlichen Auktion weggehen…hinzu einer „fairen“ Marktwert Hypothek mit einem guten Zins und bezahlbaren Raten…ohne mein aktives Mitwirken….was anzuschauen einfach ein überwältigender Prozess war…und die Tatsache, dass das göttliche Timing am Werk war, ist nun so offensichtlich.

Diese scheinbar so wundersamen Schlüsse unsere Lebens Dilemma können nun erwartet werden und sind die physischen Verkörperungen unserer Seelen Entdeckungsreise von der Ohnmacht hinzu zur Ermächtigung….vom Übernehmen der vollen Verantwortung für unsere vergangenen (unbewussten) Schöpfungen und den Mut zu haben, diese in völligem Bewusstsein auszuleben, und ohne in unserer Fähigkeit zu schwanken, unser Schicksal neu zu erschaffen.

Diejenigen der Kriegerbrigade, die durch knallharte Lektionen/ Erfahrungen gelernt haben, wie man erfolgreich in seiner Seelenintegrität durchhält…ohne Rücksicht auf den individuellen Zusammenbruch der Welt…verlangen die Resultaten ihrer Herzenswünschen. Allen Widrigkeiten zum Trotz.

Manchmal beinhaltet dies Extrema…. wie das Lernen durch eine lebensbedrohliche Krankheit, ohne Essen, Heizung oder wie in manchen Fällen ohne einen Platz zu leben zu sein. Für andere kam die Lektion in Form dessenkommen, dass man diesen Weg alleine geht, ohne einen Seelengefährten oder einer zeitlichen Trennung von unserer wahren Liebe mit der Absicht unser Herz ganz weit aufzubrechen, so dass wir die vermeintlichen Trennungen heilen können, um wieder Ganz zu werden.

Manchmal waren die Lektionen nicht ganz so extrem, wie anhaltende Kritik und Verurteilung durch unsere Lieben…ohne etwas zu sein, auch wenn wir im tiefsten Inneren wissen, das wir genetisch dazu gepolt sind, alles zu haben…unser Wissen aufgrund der Furcht vor Verurteilung zu verstecken…immer Ho-Ho’s (Schokoladenbisquitrolle) dabei zu haben für die unkontrollierbaren Hungerattacken…uns vor dem größten Teil der Welt verstecken zu müssen und dauern Einsicht walten zu lassen, um die rohen, verletzlichen Zustände der Metamorphose zu überleben, etc.

In allen Fällen wurde das Unmögliche von uns erwartet, unsere Schwächen wurden aufgerufen und wir waren dazu aufgefordert, uns unseren am meisten einschüchternden Ängsten zu stellen… trotz allem, wir gehen bereitwillig weiter (abgesehen von unseren Tritten und Schreien), um unsere Seelensaat auszusäen, wissend, dass der Ruf zur Meisterschaft immer unsere erste Priorität war.

In der nächsten Phase, wird diesen planierenden, Weg-bepflasternden, bahnbrechenden Pionier Seelen, die nun zum Ausgangspunkt zurückkommen, die Möglichkeit gegeben, völlig losgelöst von der Vergangenheit zu kommen, so dass wir frei sind unsere neue Welt zu erschaffen, um als Beispiel für die nächste Welle zu dienen, und um gemäß unsere neuen (geklärten) Sehnsüchten zu leben. Unsere Zeit ist gekommen.

Die ersten Schritte

Und wie bei allen Abschlüssen sind die Neuanfänge wie immer direkt um die Ecke, und endlich fangen wir an diese neuen Energien des erweiterten Potentials zu spüren, welches nun langsam ins Bewusstsein sickert, sie verspricht uns neu zu beleben mit neuem Leben, neuer Leidenschaft und einem erneuerten Sinn von Bestimmung. Es wird zunehmend klarer, dass alles möglich ist, wenn auch in kleinen Dosen.

Zwischen den Momenten der physischen Agonie und kräftezehrender Ermüdung, werden wir alle mit den ersten kleinen Tropfen der göttlichen Inspiration beschenkt, um die wir seit Oktober bitten. Das bedeutet, wir sind auf unserem Weg, neues Leben in die vielen Projekte zu atmen, die keine Chance hatten und darauf warten eine Dosis unserer neuen Ebene Wahrnehmung eingeflößt zu bekommen…besonders die Projekte, die während der Juni/ Juli Finsternis Periode 2010 begonnen wurden

Das heißt auch, neue Beziehungen aller Art werden auftauchen, wie auch die Konzeptionen neuer, unerwarteter Projekte, Schwangerschaften, Partnerschaften, und aufregende seelen- inspirierte Abenteuer. Sobald wir zum völligen Verständnis unserer Selbst als wesentliche Teile der Gesamtheit der Schöpfung kommen, werden wir auch die anderen erkennen, die auf derselben Schwingungswellenlänge sind, so dass wir zur heiligen Vereinigung zusammen kommen können, um neue Welten, neue Visionen zu schaffen und das alles mit einem größeren Verständnis der Neue Mensch Liebesfähigkeit.

Mentale Umpositionierung

Die meiste Zeit des Herbstes und des frühen Winters (im Norden) erlebten wir eine intensive Neuverdrahtung und -Kalibrierung unserer mentalen Körper, um uns mit der neuen (Einheits) Zeitlinie zu koordinieren, was zu größten Teilen bedeutete, während der Monate der geistigen Konfusion hilflos umher zu schwimmen. Für mich speziell war dies die reinste Hölle, bedenkt man, dass es doch mein J o b ist, aus dem, was ich höre/fühle/ intuitiv erkenne, einen mentalen Sinn zu machen, um euch davon zu berichten. Nun wie auch immer, seit der großen Polverschiebung im Dezember kommen wir schließlich wieder online…geistig zumindest…und für viele, beinhaltet dies eine neue Beziehung zu den Gedanken.

Uns wurde immer gelehrt, worauf wir uns konzentrieren wird unsere Welt werden und dies wird nun seit diesem Jahr TREFFEND bewiesen. Sobald wir die göttlich männlichen/ weiblichen Energien in uns vereint haben und vom ausbalancierten Punkt der heiligen Vereinigung heraus wirken können, sind wir letztendlich in der Position richtig mit unserem Herzen zu denken (das ist übersetzt der Name von Laurens Website). Beweis dieser Integration zeigt uns unsere Fähigkeit unser volles Körper Intelligenz System zu nutzen…unseren Verstand und unser Herz…in ausgeglichener Harmonie.

Die Ausgewogenheit von unserem kognitiven Verständnis und der Fähigkeit aufzuarbeiten, zu entschlüsseln und die höhere Intelligenz mit unseren sensorischen/ empfindungsbasierten Anweisungen zu führen, ist es, die über unsere Fähigkeit den emotionalen Körper zu transzendieren und von der Unendlichkeit der Nullpunkt Neutralität zu erschaffen, entscheidet. Dies ist der Wechsel von der kausalen zur Resonanzschöpfung, was seit diesem Jahr viele zu meistern lernen.

Die Pleijaden erzählen mir, das die wahre Resonanzschöpfung nun möglich wird, da die neue (Einheits) Zeitlinie nun völlig aktiv ist, was bedeutet…das Gitternetz ist aktiviert und wird in seiner Leistungsfähigkeit ansteigen mit der wachsenden Anzahl der Erwachenden und der neugeborenen Seelen, die nun genetisch umgestaltet sind/wurden (aufgrund des Aufstiegsprozesses), um innerhalb der kristallinen Gitternetzstruktur zu wirken…die Vorlagen für die neue Erde.

Und als Ergebnis, diejenigen, die ihre karmischen Blaupausen transzendiert haben (Alias die nötige Seelenarbeit / biologische Reinigung erledigt haben), „ werden den Fokus darauf gerichtet haben, das neue Navigations-System des noch unbekannten Territorium, in dem ihr nun komplett drin seid, zu lernen und zu verstehen. Das beinhaltet eine Menge Dinge, aber das Bedeutendsamste von allem ist, ihr werdet an einen anderen Strom der Schöpfung angehängt…einen, für den eure mentalen Begabungen der Schlüssel sein werden.“ PHR

Mit anderen Worten, sobald wir die karmischen Gesetze der Polarität transzendiert haben, werden wir dem Gesetz des Höheren Bewusstsein unterworfen, das Gesetz des Einem-in-Aktion, welches unsere mentalen Fähigkeiten klar und scharf erfordert, so dass wir von einem ausgewogenem Verstand und (emotional) unbehindertem Weg aus erschaffen können. Wir fangen gerade erst an zu lernen, was dies bedeutet und wie man in diesem neuen Territorium steuert, währendwir uns auf unser aufgerüstete GPS verlassen müssen, um uns ohne externer Hilfe zu führen. Soweit ich es sehen kann, ab der Frühlingstagundnachtgleiche (20. März) kommen die Stützräder ab. Ab der Sonnenwende (21. Juni) werden wir sprichwörtlich aus dem Nest gestoßen, um zu sehen, wie gut wir fliegen können.

Was bedeutet, all die Dinge, die wir durch unseren eigenen Metamorphose Prozess gelernt haben, und durch die vielen Jahre der inneren Stille, müssen nun bald durch Handlung angewandt werden…“wir sagen dies nicht, um euch zu erdrücken oder es euch auszureden, aber um euch zu informieren, das die Lernkurve steil war und ihr wart unbeschreiblich gut…aber nun ist die Zeit hart an euch zu arbeiten, zu erschaffen und wiederherzustellen, zu spielen und Meisterschaft zu vollführen, um Fehler zu machen und aus ihnen zu lernen, und um eure menschlichen Gefährten zum Sieg zu führen.“ Die Spirituelle Hierarchie

Sich vom vergangenem Leben verabschieden

Während wir uns vorbereiten den nächsten Schritt zu tun und um uns immer tiefer in unsere neues Leben zu erden, ist es üblich das Gepolter der emotionalen Eruptionen in uns zu erleben. Diese Eruptionen mögen sich clever verschleiern als heftiger Wut-, Frust- oder Angstanfall, können aber schließlich den Anstoß geben, den es benötigt, um den Geysir der Tränen aufzubrechen, der ganze Ozeane füllen kann.

Dieser Emotionsaufbau kann kraftvoll dazu dienen uns aus der Spur zu treiben, wenn wir uns festgefahren fühlen und es ist genauso üblich diese Wellen der Erlösung durchzumachen während diesem zeitweiligem Trauerprozess, der so oft einem großen Sprung in eine neue Ebene des Bewusstseins vorausgeht/ folgt. Dieses Gefühl des Verlustes ist verbunden mit dem Tode des Egos/ Persönlichkeit und was uns immer mehr in Harmonisierung mit unserem wahren Selbst bringt.

Wenn du noch immer in dieser Wut/ Frustrations/ Depressionsphase bist, sei geduldig mit deinem Prozess…dies kann möglicherweise alles freilassen was Energie aufstaut und befreit dich um über die Verstrickungen von sollen, können, wollen und auch den Kummer des vergangenem Leben hinaus zu gehen.

Erinnert euch, sobald wir uns selbst ganz lieben, werden wir auch nicht mehr besorgt sein wahrhaftig zu sein. Wenn wir realisieren, dass das Leben, welches uns hier her brachte nur Übung war, dann beginnt das Leben.

Wird es weiterhin Unebenheiten auf unserem Weg geben?

Natürlich!

Aber glücklicherweise brauchen wir da, wo wir hingehen…keine Wege ;))

Befreit euch!
Lauren

ThinkWithYourHeart.netDid u enjoy this post?  Now U can thank me with a donation! 

Copyright © 2009-12. Permission is granted to copy and redistribute this transmission on the condition that the content remains complete and in tact, full credit is given to the author(s), and that it is distributed freely.


Übersetzung von aurianne :  http://unsereneueerde.siteboard.eu/f46t423-8-2-11-greasing-the-gears-engl-dtsch.html?start=0

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s