Esoterium Blog

Esoterium Nebenblog

Celia Fenn – Die Tagundnachtgleiche im März 2018: Das Diamantlicht, die Neue Erde, Heilige Klarheit und die Eröffnung der bewußten NeuSchöpfung

Hinterlasse einen Kommentar

Herzlichen Dank für die Übersetzung, liebe Zarah ❤

Zarahs Abenteuer im Hier & Jetzt

Bild:  Jean-Luc Bozzoli @ http://www.eyewithin.com/Perfumsisle.html

Die Tagundnachtgleiche im März 2018: Das Diamantlicht, die Neue Erde, Heilige Klarheit und die Eröffnung der bewußten NeuSchöpfung

Erzengel Michael durch Celia Fenn

veröffentlicht am 17. März 2018

Originaltext HIER

Geliebte, die Tagundnachtgleiche im März 2018 ist ein kraftvoller Augenblick in der Spirale des Heiligen Jahres. Das Tagundnachtgleiche-Sternentor ist ein achtdimensionales Sonnenportal, und es überträgt Wellen von Diamantlicht zugleich mit kraftvollen magnetischen Wellen von Licht- und Wassercodes auf die Erde.

Was bedeutet dies für euch und für die Erde?

Diese kraftvollen Lichtwellen, die zur Zeit des Tagundnachtgleiche-Übergangs (des Jahreszeitenwechsels) empfangen werden, helfen euch, Überbleibsel alter Zeitlinien loszulassen und zu entsorgen und euch auf die Zeitspiralen der Neuen Erde zu fokussieren, die in diesem Zyklus aktiviert werden. Was immer euer Leben in diesem Augenblick verläßt, ist nicht notwendig für eure Schöpfungen und eure Reise auf der Neuen Erde.

Während die alten Zeitlinien zusammenbrechen und sich verschmelzen…

Ursprünglichen Post anzeigen 840 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s